. .
Anhydritec GmbH
Frankfurter Landstraße 2-4
61440 Oberursel
Tel.: 0 61 71 / 27860-10
Fax: 0 61 71 / 27860-15
Email: info.de@anhydritec.com

Ginés-Guillermo Galdon Witte

CEO Anhydritec Group / General Manager

Tel.: +34 94 28 79 907
Mobil: +34 62 94 79 669
E-Mail: g.galdonw@ddfluor.com


Herbert Bekker

Vertriebsleiter / Commercial Manager

Deutschland/Österreich/Schweiz/Tschechien/Polen/Slowakei
VK-Gebiet Ost: Berlin/Brandenburg/Thüringen/Sachsen/Sachsen Anhalt

Tel.: 0 61 71 / 27860-14
Fax.: 0 61 71 / 27860-15
Mobil: 01 72 / 6 61 31 05
E-Mail: herbert.bekker@anhydritec.com


Uwe Jansen
Bautechnik Jansen
VK-Gebiet Süd: Bayern, Baden-Württemberg, Österreich, Schweiz
Glaslstraße 22a
83700 Rottach-Egern
Tel.: 0 80 22 / 660 940
Fax.: 0 80 22 / 660 939
Mobil Tel.: 01 73 / 993 63 65
E-Mail: u.jansen@bautechnikjansen.de
Internet: www.bautechnikjansen.de


Michael Mörtl

VK-Gebiet West / Nord

Fließestrich Mörtl
Weiherstraße 20
35435 Wettenberg
Tel.: 0 64 06 – 7 32 65 Fax.: 0 61 71 / 27860-15
Mobil: 01 60 / 97 76 14 92
E-Mail: michael.moertl@anhydritec.com


Arkadiusz Lo┼Ť

Vertrieb Polen

Anhydritec GmbH
Leszczyny Du┼╝e 17
PL-95081 Dlutów - Poland
Mobil :+48 796 119 025
E-Mail: arkadiusz.los@anhydritec.com


Tomas Vojta

Qualitätsmanagement / Vertrieb Tschechien

Tel. Labor: 0357 74 55 95 11
Mobil: +420 602 306 804
Mobil: 01 72 / 271 69 69
E-Mail: tomas.vojta@anhydritec.com


Daniel Jannack

Labor / Boxberg

Tel.: 0357 74 55 95 11
E-Mail: labor.boxberg@anhydritec.com


Cordula Erlen
Vertriebsinnendienst

Tel.: 0 61 71 / 27860-11
Fax.: 0 61 71 / 27860-15
E-Mail: cordula.erlen@anhydritec.com

Sandra Zunke
Vertriebsinnendienst

Tel.: 0 61 71 / 27860-10
Fax.: 0 61 71 / 27860-15
E-Mail: sandra.zunke@anhydritec.com

Neue DIN 18560-1: Grenzwerte f├╝r die Belegreife von Calciumsulfatestrichen nun endlich praxisnah

Im November tritt die überarbeitete Estrichnorm DIN 18560-1 in Kraft. Neu aufgenommen ist unter anderem die CM-Messung des Restfeuchtegehalts zur Beurteilung der Belegreife. Mit der Neuauflage wurden auch erstmals Grenzwerte normativ festgeschrieben: Calciumsulfatestriche gelten jetzt ab einem Feuchtegehalt ≤ 0,5 CM-% als belegreif.